Praktische Erfahrung

Sie studieren Wirtschaftsgeographie, Regionalentwicklung, Wirtschaftswissenschaften oder etwas Vergleichbares und suchen einen spannenden Praktikumsplatz?

Bei uns können Sie das Wissen aus Ihrem Studium in der Praxis anwenden und wertvolle Erfahrungen für Ihre weitere berufliche Entwicklung sammeln. Wir bieten interessierten Studierenden die Möglichkeit, uns und unsere Arbeit im Rahmen eines Praktikums kennenzulernen. Lassen Sie sich durch die Berichte unserer ehemaligen Praktikantinnen und Praktikanten inspirieren.

Bitte beachten Sie, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handeln muss, das in der Studienordnung Ihrer Hochschule verankert ist.

Auch wenn wir aktuell nicht auf der Suche nach Verstärkung sind, freuen wir uns auch immer über spannende Kontakte zu Berufseinsteiger:innen oder gestandenen Fachkräften.

Senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen frühzeitig an info@hi-reg.de. Oder nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie!

Praktikumsberichte

Kimberly Wöbbecke (2021)

Während meines Bachelorstudiums in der Wirtschaftsgeographie habe ich ein achtwöchiges Praktikum bei der HI-REG absolviert.
Größtenteils habe ich die HI-REG bei der Planung und Umsetzung des Jugend forscht Regionalwettbewerbs in Hildesheim unterstützt und die Prozesse des Explore Sciencenters begleitet. Dabei durfte ich meine Fähigkeiten, die ich im Studium erlernt habe, unter Beweis stellen, eigene Ideen mit einbringen und Verantwortung übernehmen. Dank der ausgezeichneten Betreuung konnte ich Vieles dazugewinnen.
Die HI-REG bringt die Region Hildesheim in diversen Bereichen voran. Das Team ist sehr harmonisch und engagiert. Da die Mitarbeiter:innen sehr offen dafür waren mir ihr Tätigkeitsfeld vorzustellen, konnte ich trotz der begrenzten Zeit in die Bereiche Existenzgründung und Marketing reinschnuppern. Darüber hinaus hat das Praktikum mir gezeigt, dass die Handlungsfelder eines Wirtschaftsförderers sehr breit und abwechslungsreich sind und kann abschließend ein Praktikum bei der HI-REG nur empfehlen.

Johanna Haude (2020)

Müsste ich das Praktikum mit einem Wort beschreiben, so wäre es abwechslungsreich. Die Fülle an unterschiedlichsten Aufgaben und Kontakt zu Gründer:innen ließen das Praktikum nie langweilig werden und die Zeit sehr schnell verstreichen. Die mir zugetragenen Aufgaben machten Spaß, waren lehrreich und ich konnte sie stets gut bewältigen. Besonders hat mir gefallen, dass ich das in der Universität theoretisch vermittelte Wissen nun praktisch lernte und dann anwenden konnte.

Insbesondere der Bereich der Unternehmensgründung, mit seinen ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten und Gründungsideen haben mir sehr gefallen. Das stetige einlesen und einarbeiten in neue Branchen und Thematiken lässt einen täglich mit neuem Wissen aus dem Arbeitstag gehen. Neben dem „Alltagsgeschäft“ sind es neue Projekte mit Partnern aus der Region und darüber hinaus, wie z.B. die Nachfolgeplattform RFolg.com, die die Arbeit sehr spannend machten. Ich glaube, dass ich aus diesem Praktikum viele wertvolle Erfahrungen und Kontakte für mein zukünftiges Berufsleben mitnehmen kann.

Ebru Haybat (2020)

Ich bin auf dieses Unternehmen durch den Geschäftsführer gestoßen, der einen sehr interessanten Vortrag über die HI-REG an der Ostfalia Hochschule gehalten hat. Ab dem Zeitpunkt wollte ich mehr über dieses Unternehmen und diese Branche erfahren.

Und es war ein voller Erfolg! Mehr als drei Monate habe ich dort mein Praktikum absolviert und viele neue Dinge erlernt. Ich durfte besonders in der Existenzgründung und im Unternehmensservice Einblicke gewinnen. Die abwechslungsreichen Fälle und Branchen, die Unterstützung bei der HI-REG gesucht haben, fand ich sehr interessant. Es hat immer wieder Spaß gemacht, zusammen mit den hilfsbereiten Kolleg:innen diese vielfältigen Fälle zu bearbeiten. Trotz der Corona-Situation haben wir- selbstverständlich unter strikter Einhaltung der Corona Auflagen- Gründer:innen und Unternehmer:innen bei der Erstellung ihres Businessplans unterstützt, was das Ganze nochmal vielseitiger machte. Insgesamt habe ich in dieser Zeit einen guten Einblick erhalten, was Wirtschaftsförderung ausmacht.

Vanessa Blobel (2019)

An einem Praktikum bei der HI-REG im Rahmen meines Geographiestudiums hat mich die Möglichkeit gereizt, die erlernten Inhalte meines Studiums praktisch in meiner Heimatregion anwenden und vertiefen zu können. Spannend fand ich hierbei die Vielfältigkeit meiner Einsatzgebiete in den unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaftsförderung, von der Veranstaltungsorganisation des Jugend forscht Regionalwettbewerbs Hildesheim, über die Unterstützung der Gründerlotsen, bis hin zur Übernahme eines eigenständigen Projektes im Bereich GIS. Kein Tag meines Praktikums war wie der andere. Was das Arbeiten bei der HI-REG darüber hinaus ausmacht, sind die sympathischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein unkompliziertes Arbeitsklima, das mir erlaubt hat, mein Praktikum auch übergangsweise in Teilzeit zu absolvieren und die Möglichkeit, sich mit eigenen Ideen und Kenntnissen in den Arbeitsablauf der HI-REG einzubringen.
Ein Praktikum bei der HI-REG ist im jedem Fall eine lohnende Erfahrung!

Mandy Peters (2019)

Im Rahmen meines Studiums Stadt- und Regionalmanagement habe ich ein dreimonatiges Praktikum bei der HI-REG gemacht. Dabei habe ich hauptsächlich in den Bereich der Gründungsförderung eintauchen können und unter anderem an interessanten Gesprächen und Seminaren teilgenommen. Auch in die anderen Aufgabenbereiche, wie Unternehmensbetreuung oder Tourismusförderung, wurde ich involviert und habe somit einen umfassenden Einblick in die Aufgaben einer Wirtschaftsförderung und die Bedeutung eines gut funktionierenden Netzwerks erhalten. Auch die Strukturen und Arbeitsweisen einer solchen Institution kennenzulernen, fand ich sehr interessant und es hat Spaß gemacht, in diesem Team zu arbeiten.

Wer ein Praktikum in einem fachkundigen Team mit einem sehr angenehmen Arbeitsklima machen möchte und dabei anregende Inhalte für die eigene persönliche sowie berufliche Laufbahn mitnehmen möchte, ist bei der HI-REG genau richtig.

Maureen Stender (2018)

Während meines Praktikums bei der HI-REG habe ich praktische Erfahrungen im Bereich Standortentwicklung sammeln können und mitgeholfen, den Regionalwettbewerb Jugend forscht zu organisieren. Aktiv in einem Team mitzuarbeiten, Prioritäten zu setzen, situationsgerechte Entscheidungen zu treffen und neue Ideen  für den Wettbewerb zu entwickeln hat mir sehr gefallen.

Im Bereich Existenzgründung konnte ich an abwechslungsreichen Gründergesprächen und Seminaren teilnehmen, Businesspläne lesen und prüfen und einen Überblick über Fördermöglichkeiten gewinnen.

Im Praktikum habe ich den Aufbau HI-REG kennen gelernt und einen Einblick in Entscheidungs- und Planungsprozesse der verschiedenen Geschäftsbereiche erhalten. Die Zusammenarbeit mit anderen Akteuren in der Region finde ich sehr interessant. Wirtschaftsförderung ist ein spannendes, vielfältiges Arbeitsfeld mit täglich wechselnden Anforderungen und ich habe mich sehr über das Angebot gefreut, die HI-REG im Rahmen des dualen Studiengang BWL und Wirtschaftsförderung weiter kennenzulernen.