Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ACHTUNG: Das Seminar ist aufgrund der Corona-Situation abgesagt!

Analyse der Online-Kommunikation im Bundestagswahlkampf 2017

Die Veranstaltungsreihe KURZWEIL des Zentrums für Digitalen Wandel | Center for Digital Change geht in die dritte Runde.

Internet-basierte Kommunikationsformen, wie etwa Chatforen und soziale Netzwerke, stehen seit einigen Jahren im Verdacht, die politische Debattenkultur zu beeinträchtigen. Im klaren Kontrast zu optimistischen Szenarien einer Demokratisierung und Verbesserung demokratischer Deliberation durch das Netz erscheinen neue Formen politischer Online-Kommunikation vielfach eher konflikt- als konsensorientiert. In der kritischen Diskussion taucht immer wieder das Bild der Echokammer auf, wonach sich die politische Öffentlichkeit fragmentiere und extreme Ansichten es leichter hätten, sich in Netzwerken Gleichgesinnter zu verstärken. Dies führe zur Polarisierung. In dem Forschungsprojekt „Wahlkampf in (a)sozialen Netzwerken“ (WasN) haben wir uns gefragt, ob das stimmt:
Lassen sich Echokammern in Deutschland tatsächlich nachweisen un wie haben sie sich auf den vergangenen Bundestagswahlkampf ausgewirkt? Die Ergebnisse werden in dieser KURZWEIL präsentiert.

Referent: Prof. Dr. Wolf Schünemann

Die Teilnahme ist kostenfrei und öffentlich.