Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stellen Sie sich vor, es ist Digitalisierung und keiner geht hin! Die Geschäftsleitung entscheidet, dass im Unternehmen Prozesse digitalisiert werden sollen. Es wird teure Technik gekauft und installiert, doch dann stellt man nach einiger Zeit fest, dass die alten Laufzettel aus Papier weiterhin verwendet werden. Studien zeigen, dass die Gefahr des Scheiterns von Digitalisierungsprojekten groß ist, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht rechtzeitig aktiv eingebunden und für die Umsetzung motiviert werden. Wie man als Unternehmen diese Herausforderung vorausschauend anpacken und nachhaltig lösen kann, möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Wir freuen uns sehr, dass die neue Digitalagentur des Landes Niedersachen sowie die Demografieagentur für die Wirtschaft als Veranstaltungspartner dabei sind. Außerdem haben wir für Sie hochkarätige Referenten und Diskutanten gewinnen können:

Beginn um 18:00 Uhr

Begrüßung: Christoph Salentin (KSM Castings Group GmbH, CFO) und Dr. Marian Köller (Digitalagentur Niedersachsen, Geschäftsleitung)

Kurzvortrag 1: Digitalisierung durch institutionalisierte Anarchie – der Weg zu einer vertrauensbasierten Führung, Peter Leppelt (Praemandatum GmbH, Geschäftsführer)

Kurzvortrag 2: Was macht die Digitalisierung mit den Menschen im Betrieb? Wie kann man die Belegschaft auf die Digitalisierung vorbereiten? Das Beispiel Arconic, Jens Harde (Arconic Fastening Systems, Geschäftsführer)

Ihre Fragen und Podiumsdiskussion mit Irene Stroot (Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH), Christoph Salentin, Peter Leppelt und Jens Harde, Moderation Kai Weber (HI-REG GmbH)

Ende gegen 19:30 Uhr

Anschließend Imbiss und Networking