Die Attraktivität einer Region als Freizeit- und Lebensraum gewinnt zunehmend an Bedeutung. Ob sich ein potenzieller Mitarbeiter für ein Unternehmen entscheidet, wird künftig auch wesentlich davon abhängen, was ihm das Umfeld zu bieten hat. Somit ist dieses Kriterium zu einem wesentlichen Standortfaktor geworden, dessen Entwicklung wir gemeinsam mit den Städten und Gemeinden vorantreiben.

Die Region Hildesheim verbindet die Norddeutsche Tiefebene mit der Mittelgebirgsregion Harz und bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit für Bewohner und Touristen gleichermaßen reizvollen Attraktionen. Durch die Nähe zu den Autobahnen A 7 und A 2 sowie zur Landeshauptstadt Hannover sind die Verkehrsanbindungen äußerst günstig. Neben Fernzügen bieten auch die Regionalzüge ein dichtes Netz an Verbindungen.

Mit dem Dom und St. Michaelis sowie dem UNESCO-Welterbe Fagus-Werk in Alfeld sind in der Region gleich zwei von insgesamt vier UNESCO-Weltkulturerbestätten in Niedersachsen versammelt. Weitere Anziehungspunkte sind der historische Marktplatz sowie das Roemer-und Pelizaeusmuseum in Hildesheim, die Marienburg oder Bad Salzdetfurth, das sich zunehmend nicht nur zu einem Gesundheits- und Wellnesszentrum entwickelt hat, sondern sich mit seinem Bike-Outdoorpark einen Namen gemacht hat. Insgesamt bietet die Region Hildesheim hervorragende Freizeitmöglichkeiten und eine Vielzahl an Kulturangeboten, wodurch sie zu einem ansprechenden Arbeits,- Freizeit- und Lebensraum wird.

In diesem Kontext koordinieren wir gemeinsam mit den Städten und Gemeinden die Interessen regionsumfassend und mit überregionaler Ausrichtung. Unsere Aufgabe ist es, die touristischen Potenziale der Region zu erkennen, zu fördern und in überregional bestehende touristische Marketingstrategien und -ansätze einzubinden.

Zu unseren Arbeitsbereichen gehören:

  • Mitwirkung bei kreisweiten und kreisübergreifenden touristisch relevanten Projekten
  • Engagement in regionalen und überregionalen Netzwerken zu touristischen Themen
  • Kontakt zu Tourismuspartnern und Presse
  • Aktive Mitarbeit themenbezogener Printmedien für Touristen
  • Unterstützung bei Pflege und Aufbau touristischer Internetportale

 

Ihre Ansprechpartner

Matthias Ullrich

Telefon 05121 309-2171

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jan Uphoff

Telefon 05121 309-2451

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!