HI-REG bietet Orientierung

Befasst sich ein Unternehmen mit Digitalisierung, ergibt sich häufig ein erheblicher Beratungsbedarf. Genau hier setzt das Unterstützungsangebot der HI-REG an, das von eigenen Informationsveranstaltungen bis hin zur Vermittlung an Kompetenzzentren reicht.

„Unser Ansatz ist es, Unternehmen zum einen für das Thema Digitalisierung grundsätzlich zu sensibilisieren. Zum anderen werden wir über die zahlreichen Hilfestellungen für den digitalen Wandel informieren“, erklärt Kai Weber, der bei der HI-REG der Ansprechpartner für Digitalisierung ist. Unerlässlich ist dabei, mit den Unternehmen erst einmal ins Gespräch zu kommen. Der Auftakt hierzu wurde kürzlich im Fachforum Effizienzwerkstatt gemacht, in dem die Digitalisierung von Arbeitsprozessen im Fokus stand. Für die grundlegende Sensibilisierung in Sachen Digitalisierung dient aber eine Roadshow als zentrale Informationsveranstaltung, die die HI-REG künftig in allen Städten und Gemeinden des Landkreises anbieten wird. Der erste Termin ist für November geplant.

Im Rahmen dieser Veranstaltungen werden auch die Unterstützungsangebote, die Unternehmen in Anspruch nehmen können, beleuchtet. „Hier sind etwa das Kompetenzzentrum „mit uns digital“ oder das Institut für Integrierte Produktion Hannover zu nennen“, so Kai Weber. Außerdem spielt das Thema Finanzierung und Fördermittel eine Rolle, beispielsweise für Beratungsleistungen im Zuge der Digitalisierung von Geschäftsprozessen, für Weiterbildungen oder für Investitionen infolge des digitalen Wandels. Auch hier wird die HI-REG begleitend zur Seite stehen.

„Digitalisierung bedeutet nicht nur eine Herausforderung für die Unternehmen, sondern sie bietet auch große Chancen. So können etwa durch die Digitalisierung von Arbeitsprozessen und die Verwendung von Assistenzsystemen ungelernte Arbeitskräfte deutlich effizienter eingesetzt und Fehlerquoten reduziert werden. Ein wichtiges Thema vor dem Hintergrund der Fachkräftediskussion“ nennt Kai Weber ein Beispiel. Und er stellt klar: „Digitalisierung betrifft nicht nur produzierende Betriebe, sondern auch die Dienstleistungsbranche. Hier sind etwa Cloud Computing, Social Media, elektronischer Geschäftsverkehr oder Online-Shops zu nennen.“ Unabhängig von der Branche ist insbesondere IT-Sicherheit ein zentrales Thema, das alle Unternehmen beschäftigen wird.

Die HI-REG bietet Orientierung und Begleitung im Digitalisierungsprozess. Sie benötigen Hilfestellung? Melden Sie sich bei unserem Ansprechpartner Kai Weber.