Laptop halb zusammen geklappt leuchtet im Dunkeln

Neues Investionsprogramm des BMWI | Foto: D. Katzenberger (unsplash)„Digital Jetzt“ ist das neue Investitionsförderprogramm für KMU des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die Antragstellung ist seit dem 7. September 2020 bis 2023 möglich.

Zuschüsse werden für folgende Investitionen gezahlt:

  • Digitale Technologien (Investitionen in Soft- und Hardware)
  • Qualifizierung der Beschäftigten zu Digitalthemen

Ziel des Programms ist es, KMU und Handwerk bei der digitalen Entwicklung zu unterstützen und damit die Digitalisierung in Deutschland deutlich voranzutreiben. Es geht dabei nicht nur um digitale Technologien, sondern auch um die Qualifizierung und die Weiterbildung im digitalen Know-How der Mitarbeiter. Branchenübergreifende sowie insgesamt verbesserte digitale Prozesse sollen erreicht werden. Auch Unternehmen in strukturschwachen Regionen sollen durch die Digitalisierung eine Stärkung erfahren. Ein wichtiges Thema ist außerdem die Steigerung der IT-Sicherheit in Unternehmen.

Die Unternehmen können aus allen Branchen – inklusive der Handwerksbetriebe und der freien Berufe – stammen. Sie müssen mindestens 3 bis 499 Beschäftigte haben. Eine Betriebsstätte oder Niederlassung muss mindestens in Deutschland sein.

Im Förderantrag müssen gezielte Fragestellungen beantwortet und in einem Digitalisierungsplan darstellen. Wichtig ist, dass das Vorhaben zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht begonnen haben darf. Allerdings muss es nach der Bewilligung dann auch in der Regel innerhalb von zwölf Monaten begonnen werden. Die Fördermittel-Verwendung muss am Ende nachgewiesen werden.

Aktueller Hinweis: Zur Zeit ist das Antragstool wegen der großen Anzahl von Anträgen gesperrt. Eine Registrierung soll voraussichtlich ab 15. Oktober wieder möglich sein. Wenn Sie vorhaben, einen Antrag zu stellen oder weitere Informationen benötigen, können Sie sich schon jetzt bei uns melden und den Antrag vorbereiten.

Sprechen Sie uns gerne an.

Ansprechpartnerin: Franziska Wolkenhauer innovation@hi-reg.de

Weitere Informationen: hier zur Website des BMWI