Kein Gründergeist ohne gründerfreundliches Umfeld. Aber natürlich gilt auch hier: Aller Anfang ist schwer.

Ob Neugründung oder Übernahme, aus Arbeitslosigkeit, Beschäftigung oder Studium, in Vollzeit oder Nebenerwerb – jede Selbstständigkeit wirft allerhand Fragen auf: Wird ein Businessplan benötigt? Wie sieht die Gründungsfinanzierung aus und gibt es Fördermittel? Wo finden Sie Räumlichkeiten oder coworking space?

Als erste Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Selbstständigkeit geben wir Orientierung und praktische Tipps im gesamten Gründungsprozess und darüber hinaus. In vertrauensvoller Zusammenarbeit mit unseren regionalen Partnern finden wir gemeinsam schnell und unkompliziert die richtigen Antworten auf Ihre Fragen.

Die Gründerregion Hildesheim hat viel zu bieten. Lernen Sie uns und die vielzähligen Möglichkeiten in der Region kennen.

Ihr Businessplan

Sie haben eine tolle Geschäftsidee und wollen diese umsetzen? Oder sind Sie bereits im Nebenerwerb selbstständig und wollen nun so richtig durchstarten? Nach der Idee kommt die Planung: Eine gründliche Vorbereitung ist der erste Schritt zum Erfolg. Der Businessplan hilft, alle Facetten Ihrer Selbstständigkeit im Blick zu behalten und kritisch zu hinterfragen. Für die Beantragung von Krediten und Fördermitteln ist er unerlässlich und dient dazu, andere von Ihrer Geschäftsidee zu überzeugen.

Was bieten Sie an? Wer sind Ihre Konkurrenten? Wie viel Kapital benötigen Sie? Ein guter Businessplan liefert Antworten auf diese und weitere Fragen.

Zur Erstellung des Businessplans können Sie sich an dem Leitfaden Selbstständig? Aber sicher! orientieren und unsere Vorlagen zum Textteil und zum Zahlenteil nutzen.

Anschließend geben wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch eine Rückmeldung zu Ihrem Businessplan und zeigen Wege auf, wie Sie ihn Schritt für Schritt optimieren können.

Links

  • Starthilfe: Der erfolgreiche Weg in die Selbstständigkeit
    Einen Einstieg in die vielfältigen Aspekte einer Existenzgründung bietet diese Broschüre. Die Starthilfe wird seit über 20 Jahren vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegeben und regelmäßig aktualisiert.
  • Die Gründerplattform:
    Dein bankfertiger Businessplan – Von Experten geprüft. Diese interaktive Plattform bietet Gründern und Start-ups die Möglichkeit ihren Canvas oder Businessplan browserbasiert zu erarbeiten, sich an bestehenden Geschäftsmodellen zu orientieren oder von Vorbildern inspirieren zu lassen.
  • Selbstständig – wie die Rentenversicherung Sie schützt
    Wer per Gesetz oder freiwillig rentenversichert ist, profitiert von einem umfassenden Leistungspaket. Welche Vorteile diese Altersvorsorge bietet und wie sich die gesetzliche Rentenversicherung im Fall einer Erwerbsminderung, im Alter oder für die Hinterbliebenen im Todesfall auszahlen kann, können Sie in dieser Broschüre nachlesen. Außerdem finden Sie Tipps und Hinweise zur freiwilligen Versicherung und zur Pflichtversicherung auf Antrag.
  • Existenzgründerportal des Bundeswirtschaftsministeriums
    Deutschlands umfangreichster Informationspool mit guten Suchfunktionen, einem informativen Expertenforum sowie vielen Publikationen und Checklisten
  • GründerZeiten: Publikationsreihe des Bundeswirtschaftsministeriums
    Das Bundeswirtschaftsministerium bietet eine vielfältige Publikationsreihe rund um die Themen Existenzgründung, Start-ups und Unternehmensübernahme.
  • Softwarepaket des BMWi-Existenzgründungsportals zur Erstellung eines Businessplans mit weiteren praktischen Tools
  • Branchenreports der Sparkasse
    Hier finden Sie zu vielen Verschiedenen Branchen spezifische Kennzahlen und Informationen
  • Branchenbriefe des Genossenschaftsverbands – Verband der Regionen e.V. der Volksbanken
    Hier finden Sie zu vielen verschiedenen Branchen spezifische Kennzahlen und Informationen
  • KfW – startothek
    Diese Onlineberatung gibt einen Überblick insbesondere über Rechtsvorschriften in Verbindung mit Ihrem Vorhaben
  • Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen
    Informationen, Dienstleistungen und Downloads für Existenzgründer aus dem handwerklichen Bereich
  • IHK Hannover
    Existenzgründungsportal mit regionalen Links, Informationen und Veranstaltungen
  • Start-up Map Niedersachsen
    Sie sind ein innovatives, wachstumsorientiertes Start-up und weniger als 10 Jahre am Markt? Dann lassen Sie sich auf der Start-up Map Niedersachsen verorten. Dort finden Sie auch viele andere spannende Start-ups.
  • Agentur für Gründerinnen
    Infoportal der Bundesregierung speziell für Frauen
  • Bundesverband der Freien Berufe
    Interessant für alle, die nicht sicher sind, ob sie in einem Freien Beruf oder einem Gewerbe tätig werden
  • Deutscher Franchise-Verband
    Informationen über Franchising, Zusammenstellung von Franchise-Gebern

Business Model Canvas

Sie haben sich dazu entschlossen, den Weg in die Selbstständigkeit zu wagen und wollen Ihre Geschäftsidee entwickeln? Ein weit verbreitetes Instrument, um vorab an Ihrer Idee zu arbeiten und Ihr Vorhaben zu strukturieren, ist der Business Model Canvas (dt. Geschäftsmodell Leinwand).

Der Business Model Canvas gibt Ihnen die Möglichkeit, in neun grundlegenden Bausteinen Ihr Geschäftsmodell zu beschreiben und zeigt, wie Sie in Ihrem Unternehmen Geld verdienen. Er ist ein agiles Instrument, das immer an Änderungen angepasst werden kann und als Überblick über die Gründungsidee dient. Wir empfehlen Ihnen für das Ausfüllen des Canvas den Einsatz von Post-Its auf einem großflächigen Ausdruck – dies ermöglicht ein dynamisches Arbeiten und schnelles Verändern der Inhalte. Hier für Sie unsere Vorlage zum Download: Business Modell Canvas

Grundlage des Business Modell Canvas aus: Osterwalder A., Pigneur Y., „Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer“, 2011

Links

  • Starthilfe: Der erfolgreiche Weg in die Selbstständigkeit
    Einen Einstieg in die vielfältigen Aspekte einer Existenzgründung bietet diese Broschüre. Die Starthilfe wird seit über 20 Jahren vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegeben und regelmäßig aktualisiert.
  • Die Gründerplattform:
    Dein bankfertiger Businessplan – Von Experten geprüft. Diese interaktive Plattform bietet Gründern und Start-ups die Möglichkeit ihren Canvas oder Businessplan browserbasiert zu erarbeiten, sich an bestehenden Geschäftsmodellen zu orientieren oder von Vorbildern inspirieren zu lassen.
  • Selbstständig – wie die Rentenversicherung Sie schützt
    Wer per Gesetz oder freiwillig rentenversichert ist, profitiert von einem umfassenden Leistungspaket. Welche Vorteile diese Altersvorsorge bietet und wie sich die gesetzliche Rentenversicherung im Fall einer Erwerbsminderung, im Alter oder für die Hinterbliebenen im Todesfall auszahlen kann, können Sie in dieser Broschüre nachlesen. Außerdem finden Sie Tipps und Hinweise zur freiwilligen Versicherung und zur Pflichtversicherung auf Antrag.
  • Existenzgründerportal des Bundeswirtschaftsministeriums
    Deutschlands umfangreichster Informationspool mit guten Suchfunktionen, einem informativen Expertenforum sowie vielen Publikationen und Checklisten
  • GründerZeiten: Publikationsreihe des Bundeswirtschaftsministeriums
    Das Bundeswirtschaftsministerium bietet eine vielfältige Publikationsreihe rund um die Themen Existenzgründung, Start-ups und Unternehmensübernahme.
  • Softwarepaket des BMWi-Existenzgründungsportals zur Erstellung eines Businessplans mit weiteren praktischen Tools
  • Branchenreports der Sparkasse
    Hier finden Sie zu vielen Verschiedenen Branchen spezifische Kennzahlen und Informationen
  • Branchenbriefe des Genossenschaftsverbands – Verband der Regionen e.V. der Volksbanken
    Hier finden Sie zu vielen verschiedenen Branchen spezifische Kennzahlen und Informationen
  • KfW – startothek
    Diese Onlineberatung gibt einen Überblick insbesondere über Rechtsvorschriften in Verbindung mit Ihrem Vorhaben
  • Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen
    Informationen, Dienstleistungen und Downloads für Existenzgründer aus dem handwerklichen Bereich
  • IHK Hannover
    Existenzgründungsportal mit regionalen Links, Informationen und Veranstaltungen
  • Start-up Map Niedersachsen
    Sie sind ein innovatives, wachstumsorientiertes Start-up und weniger als 10 Jahre am Markt? Dann lassen Sie sich auf der Start-up Map Niedersachsen verorten. Dort finden Sie auch viele andere spannende Start-ups.
  • Agentur für Gründerinnen
    Infoportal der Bundesregierung speziell für Frauen
  • Bundesverband der Freien Berufe
    Interessant für alle, die nicht sicher sind, ob sie in einem Freien Beruf oder einem Gewerbe tätig werden
  • Deutscher Franchise-Verband
    Informationen über Franchising, Zusammenstellung von Franchise-Gebern

Existenzgründung: Vorlagen zum Download

Hier finden Sie die wichtigsten Download-Dateien der HI-REG.
Weitere wichtige Informationen finden Sie auf der Seite GRÜNDER & START-UPS

Finanzierung & Fördermittel

Jede Gründung benötigt Kapital – der erste Warenbestand, die Ausstattung einer Werkstatt oder die Entwicklung eines Prototypen. Die erfolgreiche Finanzierung ist die Basis für Ihren Start in die Selbstständigkeit. Vergessen Sie nicht, auch die Kosten für den privaten Lebensunterhalt zu berücksichtigen.

Ob aus Arbeitslosigkeit, Beschäftigung oder als Student, jeder Gründer braucht einen individuellen Finanzierungsplan. Die Finanzierungs- und Förderlandschaft bietet eine Menge Möglichkeiten. Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir die Einbindung von Eigenkapital, Bankdarlehen oder staatlichen Fördermitteln, geben Orientierung und unterstützen Sie bei der Erarbeitung Ihrer Finanzierungsstruktur. Wir bereiten Sie neutral und ehrlich auf Finanzierungsgespräche vor.

Links

Büro- & Arbeitsflächen

Büro, Werkstatt, Gewerbegrundstück? Gar nicht so einfach, den passenden Raum zu finden, um Ihre Ideen zu entfalten und in die Selbstständigkeit zu starten. Hier hat die Region Hildesheim einiges zu bieten.

Mieten Sie den einzelnen Schreibtisch oder gleich das ganze Büro – coworking space bietet die Möglichkeit kostengünstig zu starten.

Ladenflächen, Gastronomie oder Grundstücke gesucht? Verfügbare Gewerbeimmobilien und -flächen in der Region finden Sie hier.

Co-working Space

Raum für Ideen

Perspektivwechsel

Übernahme statt Neugründung

Unternehmensübernahme

Es muss nicht immer eine Neugründung sein: Familienunternehmer, Mitarbeiter oder Quereinsteiger, die den elterlichen Betrieb fortführen oder ein anderes Unternehmen kaufen möchte, finden in der Übernahme eine gute Alternative.

Von der Suche nach dem zukünftigen Unternehmen über die Unternehmensbewertung und Übernahmefinanzierung bis zur Vertragsunterschrift – ein erfolgreicher Übernahmeprozess ist anspruchsvoll und muss frühzeitig geplant werden. Gerne diskutieren wir gemeinsam alle Fragen rund um Ihre Übernahme.

Denken Sie auch an den Businessplan. Er ist das ideale Instrument, um die Finanzierung für Ihre Bank oder die Beantragung von Fördermitteln vorzubereiten.

Links

Links

Seminare & Qualifizierungsangebote

Neben der guten Planung ist kaufmännisches Wissen der entscheidende Erfolgsfaktor Ihrer Selbstständigkeit. Steuern und Buchführung, Kostenkalkulation, Rechtsfragen oder Marketingplanung – mit diesen und weiteren Themen sollten Sie sich vor, während und nach Ihrer Gründung intensiv auseinandersetzen.

In den Seminaren von WiR – Wirtschaft in der Region können Sie sich zu verschiedensten Themen informieren und mit Experten und anderen Gründern austauschen. WiR ist ein Zusammenschluss von 25 regionalen Institutionen, die gemeinsam das Ziel verfolgen, die wirtschaftliche Entwicklung in der Region voranzutreiben. Insbesondere sollen Aktivitäten zur Stärkung des Mittelstands und von Existenzgründern unter einem Dach koordiniert und umgesetzt werden. Hierfür tourt die Roadshow Digitalisierung zur Zeit durch den Landkreis und es werden Fachforen zu speziellen Themenbereichen veranstaltet, um die Unternehmer in ihren Fragestellungen zu unterstützen.
Die HI-REG übernimmt die Koordination und die Leitung der Gemeinschaftsinitiative.

Mit dem Seminarprogramm soll ein wichtiger Teil der Grundlagen abgedeckt werden, der zum Einstieg in die Selbstständigkeit bei Existenzgründern und Jungunternehmern von Nöten ist. Hierbei wird zwischen Basiswissen (Grundlagenseminar, Übernahmeseminar, und dem Kurzseminar Businessplan), kaufmännischem Wissen (Steuern und Grundlagen der Buchführung, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Kostenrechnung und Kalkulation) und Aufbauwissen (klassisches Marketing, Social Media Marketing, Rechtsfragen der Existenzgründung) unterschieden.

Eine Übersicht der Seminare und weiterer Qualifizierungsangebote in der Region Hildesheim finden Sie von August bis Juni im Veranstaltungskalender.

Übrigens: als Student, Berufs- oder Meisterschüler ist die Teilnahme an den Seminaren kostenfrei.

Seminare und Veranstaltungen

Zu allen Veranstaltungen

Ihre Ansprechpartner

Sprechen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie gleich einen Termin.
Unsere Beratung ist übrigens neutral und kostenfrei.

Portrait von Jan Uphoff

JAN UPHOFF

05121 309 6024
uphoff@hi-reg.de

Portrait von Nils Horschick

NILS HORSCHICK

05121 309 6023
horschick@hi-reg.de

Zu unserem Kontaktformular