Jugend forscht 2021 Titel

56. Wettbewerb Jugend Forscht – Lass Zukunft da. (copyright: Stiftung Jugend forscht e.V.)Aktueller Aufruf zur 56. Wettbewerbsrunde Jugend forscht

Der Regionalwettbewerb Jugend forscht in Hildesheim feiert 25-jähriges Jubiläum und auch in diesem Jahr können sich junge Menschen mit Interesse und Begeisterung an den MINT-Fächern: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende sind aufgerufen, in der Wettbewerbsrunde 2021 kreative und innovative Forschungsprojekte auszuarbeiten und zu präsentieren.

Getreu dem Motto „Lass Zukunft da!“ ruft Jugend forscht alle Jungforscherinnen und Jungforscher auf, sich der Herausforderung zu stellen und mit ganz eigenen Ideen und Konzepten an einer zukunftsfähigen Gestaltung unseres Planeten mitzuwirken.
Wer mitmachen will, muss kein zweiter Einstein sein, sollte aber leidenschaftlich gerne forschen und experimentieren.

Ganz allgemein gilt: Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre können teilnehmen. Dabei müssen die jüngsten Forscherinnen und Forscher mindestens die 4. Klasse besuchen. Studierende hingegen dürfen sich höchstens im ersten Studienjahr befinden. Der Stichtag für diese Vorgabe ist der 31. Dezember 2020.
Bei Jugend forscht gibt es keine vorgegebenen Aufgaben. Das Forschungsthema ist frei wählbar. Wichtig ist allerdings, dass sich die Fragestellung einem der sieben Fachgebiete zuordnen lässt: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik stehen dabei zur Auswahl.

Für die Anmeldung im Internet sind zuerst einmal das Thema und eine kurze Projektbeschreibung ausreichend. Im Januar 2021 folgt dann die Einreichung einer schriftlichen Ausarbeitung, bevor ab Februar die bundesweiten Regionalwettbewerbe stattfinden. Wer hier gewinnt, tritt auf Landesebene an. Die Besten qualifizieren sich dort für das Bundesfinale Ende Mai 2021.
Auf allen drei Wettbewerbsebenen werden Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von mehr als einer Million Euro vergeben.

Du bist auf der Suche nach einem Betreuer für dein Projekt oder benötigst Unterstützung beim Experimentieren? Dann melde dich gerne bei unserem Partner dem Explore Sciencenter (www.explore-hi.de). Das Team unterstützt dich nicht nur bei thematischen Fragen, sondern stellt dir auch die Räumlichkeiten, Materialen und Geräte zum Experimentieren zur Verfügung.
Du hast bereits ein passendes Projekt im Kopf und möchtest dieses alleine, in einem Zweier- oder sogar Dreierteam erforschen? Also, worauf wartest Du? Werde ein Teil von Jugend forscht 2021 und melde dich bis zum 30. November 2020 an!

Die Teilnahmebedingungen, das Formular zur Online-Anmeldung sowie weiterführende Informationen und das aktuelle Plakat zum Download gibt es im Internet unter www.jugend-forscht.de.