(Bild: Hildesheimer Firmenlauf GmbH)Es geht wieder los. Der pandemiebedingt langen Zeit der Entbehrungen, auch im gesellschaftlichen Bereich, möchten die Veranstalter des Hildesheimer Firmenlaufs entgegenwirken und den Lauf nach dem Ausfall im vergangenen Jahr wie geplant am Freitag, 03. September 2021 durchführen. „Wir wissen, wie sehr sich die Menschen wieder nach Aktivitäten in Gemeinschaft sehnen – das möchten wir angesichts der derzeitigen positiven pandemischen Entwicklungen auch ermöglichen“, so Lars Becker und Holger Gröbitz vom Orgateam. Natürlich wird es im Vergleich zu den Läufen der vergangenen Jahre einige Änderungen geben. So ist die maximale Teilnehmerzahl nach derzeitigem Stand auf 975 begrenzt und verteilen sich wie folgt: 150 x Walken, 250 x 9,5 km-Lauf, 575 x 5,5 km-Lauf. Die Platzvergabe erfolgt im Windhundverfahren. Die Streckenführungen sind identisch mit denen der Vorjahre, also landschaftlich reizvoll gelegen, und durch die teils geschotterten, teils gepflasterten und überwiegend ebenen Wege gut zu bewältigen.

Da die maximale, zeitgleich auf dem Gelände zugelassene Personenanzahl 1.000 nicht überschreiten darf, sind Zuschauer in diesem Jahr leider nicht zugelassen.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bietet sich gleichwohl die gute Möglichkeit, mit Arbeitskollegen, Freunden und Bekannten in der entspannten und urlaubsähnlichen Atmosphäre des JoBeach einige schöne Stunden zu verbringen. Getränke- und Verzehrmöglichkeiten wird es in gewohnter Art und Weise geben, Wertmarken für Beschäftigte in den Unternehmen können von den Firmenchefs im Vorfeld erworben werden.

Natürlich gibt es ein mit dem Gesundheitsamt abgestimmtes Hygienekonzept, welches den Schutz aller am Lauf Teilnehmenden sichert. Dieses sieht unter anderem vor, dass auf dem Gelände ein eigenes Corona-Testzentrum vorgehalten wird und sich alle Läuferinnen und Läufer vor Beginn der Veranstaltung einem Corona-Schnelltest unterziehen.

Somit bietet der Firmenlauf auch in diesem Jahr den Arbeitgebern in der Region nach den Monaten der besonderen Umstände wieder eine schöne Gelegenheit, innerhalb der Mitarbeiterschaft das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

Die Startgebühren betragen wieder 20 €, ein Laufshirt ist in diesem Jahr aufgrund des engen Zeitfensters bis zur Veranstaltung nicht vorgesehen.

Das Anmeldefenster steht ab sofort allen Interessierten offen und es heißt wieder: Mach mit – bleib fit… beim Lauf in den Feierabend…

Alle Informationen rund um den Lauf sind wie immer der Homepage www.hildesheimer-firmenlauf.de zu entnehmen.