(Foto: business4school UG)Ab Februar 2020 wird das Programm business4school „Wirtschaft global“ für Schülerinnen und Schüler der Klassen 10-13 in der Region Hildesheim angeboten. Das Programm gibt es bereits in Hannover, Göttingen und Braunschweig und hat sich dort bewährt. In enger Kooperation mit dem Lions Club Hildesheim-Marienburg, der Universität Hildesheim, der HAWK, der HI-REG und mehreren Schulen aus der Region sowie Führungskräften aus der Wirtschaft soll den Schülerinnen und Schülern Wirtschaftsverständnis in verschiedensten Bereichen vermittelt werden und den Wirtschaftsunterricht der Schulen ergänzen.

Globaler Handel, Informationsgesellschaft und Medien, internationales Kapital, New Technology, Digitale Wirtschaft und Industrie 4.0 werden die Kursthemen des ersten Semesters sein. Es werden wirtschaftliche Zusammenhänge und Einflussfaktoren aufgezeigt. Die Dozenten sind Experten und Hochschullehrer aus der Region und als Gastreferenten berichten Führungskräfte aus der Wirtschaft über ihre Unternehmen und Erfahrungen. Das Programm wurde in Zusammenarbeit mit den Gymnasien und Gesamtschulen entwickelt.

Die Kurse finden jeweils einmal im Monat montags von 18:00 – 20:00 Uhr am Hauptcampus der Stiftung Universität Hildesheim im Hörsaal 4 statt und sind kostenfrei. Bei regelmäßiger Teilnahme erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Terminübersicht und Anmeldung (bis zum 10. Februar 2020): https://www.business4school.de/businesscollege/

Kontakt per E-Mail: college@business4school.de

oder Fax: 0511 – 3075610

Bildrechte: business4school UG, Hannover