Pressekonferenz in den HI-Studios im RPM: Onlinehändler-Ausbildung (E-Commerce) startet in Hildesheim. (Foto: C.Gossmann)Da immer mehr Betriebe Ihre Kunden auch oder ausschließlich online bedienen, ist E-Commerce (Onlinehandel) nicht mehr wegzudenken. Das Berufsbild jedoch ist trotz fortgeschrittener Digitalisierung in vielen Bereichen  noch nicht etabliert. Doch in den nächsten Jahren werden sich sicher immer mehr Unternehmen im Online-Bereich aufstellen müssen. Dies erfordert bei den Mitarbeiter:innen z.T. neue und spezifische Kompetenzen. Daher ist es ein großer Erfolg, dass mit dem kommenden Ausbildungsjahr (ab dem 1. September 2021) erstmals in der Region Hildesheim der Ausbildungsberuf zum E-Commerce-Kaufmann/frau beginnt. Über zehn Unternehmen haben bereits einen Ausbildungsplatz geschaffen und weitere sollen nun dazu kommen. Denn die duale Ausbildung findet zu einem Teil im Unternehmen und zum anderen in der Berufsschule statt und dauert insgesamt drei Jahre. Die Vorteile für Azubis und Betriebe, den Ausbildungsjahrgang hier in der Region zu haben, sind kurze Wege, Ansprechpartner in der Schule und natürlich auch kompetente Unterstützung durch Institutionen wie der IHK oder auch dem Hi-X-Digi-Hub.

Schon 2018 wollte die Friedrich-List-Schule mit einem ersten Jahrgang beginnen. Jedoch gab es damals zu wenig Auszubildende, so dass die wenigen Azubis dann doch nach Hannover fahren mussten. Daher war klar, dass es in diesem Jahr einen neuen Impuls und starke Partner für diesen Ausbildungsgang braucht, die er für das Thema auch schnell fand. Denn gerade die Corona-Pandemie hat die Bedeutung des Onlinehandels aufgezeigt, die nicht nur im Einzelhandel kontinuierlich steigt. Damit haben die Azubis mit der Ausbildung sehr gute Zukunftsaussichten. Gemeinsam haben daher der Verband Unternehmer Hildesheim, die IHK Hannover, das Welcome Center Region Hildesheim, der Hi-X-Digi-Hub, die Friedrich-List-Schule und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft HI-REG zu einer ersten Info-Veranstaltung am 15. Juni ins Roemer- und Pelizaeus-Museum eingeladen. Nun wird es am 28. Juli 2021 einen Folgetermin im neuen Hi-X-Digi-Hub in Hildesheim geben, bei dem Fragen z.B. zu den Voraussetzungen, die ein Unternehmen erfüllen muss, beantwortet werden sollen. Außerdem wird auch ein Einblick in die Inhalte für die Azubis gegeben sowie die Vorstellung einer erfolgreichen Umsetzungen in einem Unternehmen.

Sichern auch Sie sich Ihren E-Commerce Nachwuchs für Ihr Unternehmen!

Oder kennen Sie junge Menschen, die Interesse an der Ausbildung zum E-Commerce-Kaufmann/frau haben?

Dann melden Sie sich per E-Mail bei Werner Fricke (fricke@unternehmerhildesheim.de) von Unternehmer Hildesheim e.V..